Wie wichtig es ist, eine funktionierende Darmtherapie zu finden

Januar 5, 2022

Andre ist 35 Jahre alt und lebt ein aktives Leben. Er war Teilnehmer der X Games Snowboardmeisterschaften, leitet sein eigenes Unternehmen und bietet IT-Support für eine Organisation, die Menschen mit Behinderung unterstützt. Nachdem er jahrelang unbefriedigende Therapien für seine Darmprobleme ausprobiert hatte, hat er eine Lösung gefunden, mit der er nun zufrieden ist. In diesem Artikel erzählt er uns davon.

AID0052402_Andrea Navina Systems

Seit einem Unfall vor mehr als 20 Jahren im Kindesalter, litt ich unter Verstopfung und unfreiwilligem Stuhlverlust. Ich konnte meinen Körper nach dem Unfall fünf Jahre lang unterhalb des Halses nicht mehr bewegen. Zum Glück hat eine Operation in den USA den größten Teil meiner Mobilität wiederhergestellt.

Aber ich habe viele Jahre mit Verstopfung gekämpft. Tatsächlich war es so schlimm, dass meine Ärzte wollten, dass ich ein Stoma bekomme – eine chirurgische Öffnung am Unterbauch, die das Abführen von Ausscheidungen aus dem Darm ermöglicht – aber ich sagte: NEIN!

Also habe ich 18 Jahre lang Abführmittel verwendet, um meinen Darm zu entleeren. Das war wenig wirksam, zeitaufwendig und unzuverlässig.

Dann erfuhr ich von einem System für das Darmmanagement von Wellspect. Es war weder das erste transanale Irrigationssystem auf dem Markt, noch das erste, das ich ausprobiert hatte. Da ich aber bei anderen Geräten Schmerzen hatte, war ich auf der Suche nach einer Alternative.

Ich habe mich sofort mit meiner örtlichen Wellspect-Niederlassung in Verbindung gesetzt und zusammen mit meinem Arzt vereinbarten wir, dass ich das Navina Smart System für die transanale Irrigation (TAI) teste. Das war 2016 und ich verwende es seit über fünf Jahren!

Ich habe eine Woche gebraucht, um mich an Navina Smart zu gewöhnen und die Einstellungen mit der elektronischen Kontrolleinheit zu optimieren. Jetzt verbringe ich nur noch 25 Minuten mit dem Darmmanagement und ich bin fertig. Die Daten werden per Bluetooth auf mein iPad übertragen und ich kann meine Einstellungen und Statistiken schnell überprüfen und bei Bedarf anpassen.*

Meine Entscheidung habe ich noch nie bereut.

Erfahren Sie hier mehr über Navina Smart  

Persönliche Beratung bei Verstopfung und Stuhlinkontinenz

*Es kann bis zu 12 Wochen dauern, die optimale Irrigationsroutine zu finden und ein zufriedenstellendes Ergebnis für Sie zu erzielen. Wenn die Anleitungsphase vorbei ist und Sie eine Routine gefunden haben, die für Sie funktioniert, kann es ausreichen, jeden zweiten Tag zu irrigieren, aber dies ist sehr individuell. https://www.wellspect.ch/darmmanagement/was-ist-tai

 

Topics: Transanale Irrigation (TAI), Anwenderstory, Darmfunktionsstörung, Neurogene Darmfunktionsstörung